4. Hinweis

Logo.png

Da Helias Helye Laufner Bürger war, wurde ihm zu Ehren der Platz vor dem Eingang zur Katharinenkirche Helye Platz genannt. Und den Code fandet ihr auf dem Sockel eingraviert. Die Zahl … bezieht sich … Im Laufner Stedtli gibt es übrigens zahlreiche Brunnen, deren Wasser im Sommer eine wohltuende Abkühlung versprechen. Und durstige Kehlen können ihren Durst auch bei einem dieser Brunnen stillen. Oder aber man kehrt in ein Gasthaus ein und bestellt sich ein kühles Getränk. Vielleicht auch jenen Drink, der … Nein, ich darf euch nichts vom Geheimnis erzählen, auch wenn wir inzwischen gut zusammenarbeiten. Zurück zu den Brunnen: Ein besonderes Exemplar findet ihr, wenn ihr euch nun ans andere Ende des Stedtli begebt und dort die Altstadt durch das Obertor verlasst. Unweit des Rathauses findet ihr einen ganz speziellen Brunnen mit vielen Namen. Es sind dies Opfer aus dem Ersten Weltkrieg. Der Brunnen ist ein Erinnerungsmal an die verstorbenen Soldaten. Die Hüter unseres Geheimnisses hielten einige der Namen auf einem Notizzettel fest, wobei der Reihenfolge anscheinend eine grosse Bedeutung zukommt. Der erste Name gilt als Startpunkt.

Brunnen.jpg

Ernst Neyerlin; Leo Steiner; Franz Miesch; Henri Kunz; Wilhelm Jmhof; Hans Wyss; Theophil Weber