10. Rätsel

Logo.png

Am Abend des 21. Januars 1934 klingelt bei Dorlys Nachbarn das Telefon. Viktoria Schupp wird verlangt. Kurt Sandweg ist am Apparat, erzählt, dass sie im Basler Margrethenpark sind und bittet Dorly, ihm und Waldemar etwas Essbares zu bringen. Da die Leitung abgehört wird, macht sich sogleich eine Polizeistreife auf den Weg, um das Fräulein abzuholen. Dorly betritt den Park, überreicht das mitgebrachte Brot und kann noch ein paar Worte mit den Männern wechseln, bevor diese den Verrat bemerken und sich in den Wald zurückziehen. Waldemar schreibt noch ein paar Zeilen an Dorly in sein Notizheft. Dann erschiessen sich Kurt Sandweg und Waldemar Velte gegenseitig.

 

Die Summe ihres Verbrechens:

  • 1250 geraubte Reichsmark in Gablenberg, Stuttgart

  • 1 toter Bankfilialleiter in Gablenberg, Stuttgart

  • 1 gestohlenes Auto in Basel

  • 1 überfallene Bank an der Elisabethenstrasse, Basel

  • 2 tote Bankangestellte in der Basler Wever-Bank

  • 400 geraubte Franken in der Wever-Bank

  • 2 gestohlene Fahrräder

  • 2 tote Basler Polizisten in der Herberge an der Sperrstrasse

  • 400 beteiligte Beamte

  • 1 toter Polizist in Laufen/Röschenz

  • 1 toter Laufner Zivilist

  • 2 tote Bankräuber

  • mehrere gebrochene Herzen

 

Man sagt, die unfertige Pyramide auf der 1-Dollarnote sei ein Symbol der …

Ihr Code hilft euch beim letzten Rätsel.