3. Hinweis

Logo.png

Ihr habt sicherlich den blutverschmierten Stein in der Reisetasche gefunden, mit dem der Mörder seine Tat begangen hat. Zurufen war in diesem Fall nicht nötig. Falls ihr es gemacht habt, habt ihr wenigstens etwas Aufmerksamkeit auf euch gezogen. Die Ziffernfolge des entsprechenden Aktenzeichens (der Gefangene hat mit dem Stein jemanden erschlagen) musstet ihr etwas verändern: 284 lautete die Kombination, um das nächste Schloss zu öffnen. Für das nächste Rätsel müsst ihr Folgendes wissen: Unser Geheimnis ist womöglich auch in einem Buch festgehalten. Vielleicht hilft euch ja ein Besuch beim Drucker des ersten datierten Buches, das in der Schweiz erschienen ist. Er hat den nächsten Code an sich gespeichert. Warum ich euch das erzähle? Meinen Informationen zufolge war der besagte Drucker Bürger der Stadt Laufen. Ob ihr damit etwas anfangen könnt? Ich leider nicht. Aber ihr seid gut. Wenn ihr gemeinsam etwas recherchiert, werdet ihr den entsprechenden Namen herausfinden. Zusammen mit der Karte und dem Hinweis betreffend den Code werdet ihr einen Schritt weiterkommen. Am Ende werden meine Brüder gemeinsam mit euch anstossen, sofern ihr das Geheimnis wirklich lüften könnt.

Bücher.jpg

Code: 1  __  __  __